Konzept und Poesie

konzeptundpoesie
Franzobel; Christian Steinbacher (Hrsg.): Konzept und Poesie.
Linz-Wien: Blattwerk, 1996. ISBN 3-901445-11-0

Beiträge von Neda Bey, Marcel Beyer, Friedrich W. Block, Franz Josef Czernin, Oswald Egger, Gundi Feyrer, Franzobel, Heinz Gappmayr, Helmut Heißenbüttel, Bodo Hell, Hil de Gard, Christine Huber, Norbert Hummelt, Angelika Janz, Gerhard Jaschke, Andreas Jungwirth, Ilse Kilic, Thomas Kling, Friederike Mayröcker, Franz Mon, Ann Noël, Oskar Pastior, Ronald Pohl, Karl Riha, Gerhard Rühm, Valeri Scherstjanoi, Ferdinand Schmatz, Siegfried J. Schmitz, Christian Steinbacher, Liesl Ujvary, Emmett Williams, Herbert J. Wimmer, Paul Wühr u.v.a.

Advertisements

perspektive 74-75

perspektive75-75

(Juli 2013)

Gedichte u.a. Texte von: Clemens Schittko, Kai Pohl (Oedipussiriot. 8 Dialoge in sex Bildern für 7 Szenen in 3 Akten mit 4 Spiel 5), Vladimir Alexeev, Helmut Schranz, Ralf S. Werder, Verena Mermer, Stefan Schmitzer u.a.

TextTotal verarztet: Ludwig Uhland, Matthias Kehle, Adrian Naef, Norbert Hummelt, Wulf Kirsten, Ror Wolf, Gyrđir Elíasson, Eva Christina Zeller, Alexander Nitzberg, Richard Brautigan, Uwe Kolbe – allermeist zu recht.

Polemik: Sebastian Kiefer – Ralf B. Korte – Max Höfler

Und 2 Zitate:

Über die Zeit-Kolumne „Gedicht“:

die lesen ja das, was sie abdrucken, nicht!

und die poesiefront

und nun helm ab zum gedicht, die sicherheit des bürgerlichen wohlstandes wird an der poesiefront verteidigt und die liegt weit draussen vor den toren der stadt, da wo noch fuchs und hase einander gutenacht sagen und überhaupt viel wald und wiese sich vor den tränenvorhang der selbstbespiegelung schieben, angenehme unterhaltung wünscht TextTotal sich und euch… (Ralf B. Korte)