White Moon

Aus Anlaß des heutigen Supermonds:

Lu Yu (1125-1210)

Fish sleep
Round moon bathe in long river
I hide behind tree
See naked skin of white moon

Aus: Chinese moonlight. 63 poems by 33 poets. Hrsg. und aus dem Chinesischen ins Englische übersetzt von Walasse Ting. Mit 4 Siegeln und 4 doppelseitigen Farblithographien von Walasse Ting. [American Distributor:] New York, Wittenborn, [1967]. Der aus China emigrierte Künstler Walasse Ting übersetzt die klassischen Gedichte in einer Art Pidgin-Englisch, für das es im Deutschen so keine Entsprechung gibt.

Über den Autor siehe hier, über den Übersetzer hier.

Advertisements

Ein Dichter

Sandor Weöres ist ein Dichter.

Wie er selbst sagt, hat er sein erstes Gedicht im Alter von drei Jahren verfaßt. Als er das erstemal gedruckt wurde, war er vierzehn. Mit fünfzehn schrieb er einen Zweizeiler, der in der Übersetzung ungefähr so klingt:

Ich habe meine Laufbahn schon beendet,
ihr Jungen, tretet nun in meine Spuren.

Barbara Frischmuth, Nachwort zu Sandor Weöres: Der von Ungern. Gedichte und fünf Zeichnungen, Nachwort: Barbara Frischmuth. Aus dem Ungarischen von Barbara Frischmuth & Robert Stauffer. Frankfurt/Main: Suhrkamp, 1969. (Dt. EA, 108 S.)

Löwenzahn

Auftakt für eine neue Kammer in meiner Anthologie, genannt Botanisiertrommel. Alles Pflanzliche in Text oder Bild, botanisch, etymologisch, kulturgeschichtlich oder halt poetisch.

Ich beginne mit dem Löwenzahn. Das ist eigentlich ein Sammelname für zahlreiche Arten in zwei verwandten Gattungen, Taraxacum (dazu zählt der Gewöhnliche Löwenzahn) und Leontodon (u.a. Herbstlöwenzahn). Was wir Pusteblume oder Butterblume nennen, ist in der Regel der Gewöhnliche Löwenzahn, auch das ist eine Gruppe mit verschiedenen Arten.

Vor Tschernobyl machten wir daraus Löwenzahn“honig“, eigentlich ein Sirup. Auch als Salat, der oft schon im Januar/ Februar gepflückt werden kann, ist er beliebt. Man kann auch die Wurzel mitverwenden, und aus den noch geschlossenen Blütenknospen läßt sich ein leicht bitteres schmackhaftes Gemüse zubereiten. Nicht zu vergessen ein Ersatzkaffee in schlechten Zeiten neben der Zichorie (Wegwarte). Der Löwenzahn hat viele volkstümliche, oft regional verbreitete Namen, wie Kuhblume, Saublume, Hundeblume, Lausblümlein, aber auch wegen der volksmedizinischen Verwendung Bettseecher, Bettschisser, Pißnelke, Französisch heißt sie Pissenlit (Piß-ins-Bett), Englisch Dandelion (von dens leonis, Löwenzahn). Versteht sich, daß Dandelion und Löwenzahn öfter in Gedichten vorkommt als Pissenlit. Dandelion gibt es z.B. bei Wordsworth, Longfellow, Emily Dickinson, John Ashbery, Edward Hirsch oder Ruth Stone, Löwenzahn bei Friedrich Georg Jünger, Louis Fürnberg, Paul Celan, Friederike Mayröcker oder Manuel Stallbaumer und jeweils vielen anderen. Ich entscheide mich für ein Gedicht von Johannes Kühn:

LÖWENZAHNWIESE

Sie wirft sich vor dir hin in Blumenseide,
da blüh mit, ärgerlicher Mensch!
Im Frühjahr dich aufmunternd
ist sie voll gutem Geist
in bergiger Landschaft.
Sie hat als Gäste Raben,
die verwundert unter den gelben Leuchten wandern.
Die Nachtigall
hat sie mit ihrem Liedschwung
am Tag entzündet. Den Rehen
gibt sie Hauch und Äsung,
die Hasen taumeln in ihrem Duft,
und einen König, der seine Krone verloren hat,
tröstet sie, daß er aus Blüten
sich eine flechte,
nicht zu trauern
die nächsten Tage.

Aus: Ganz ungetröstet bin ich nicht. Gedichte. Hanser 2007.

KinderExperimenTierElternVerwirrBuch

Martina Kieninger

2 Leseproben aus einem Work in Progress

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin

Erste Textversuche für:
Geheimes KinderExperimenTier-ElternVerwirrBuch

 

Alte Kralle / Anspruchsvoller Nachwuchs

Maule maule quappenkaule
artenvielfalt is für faule
artenvielfalt is für socken
zillen in den socken hocken
riechen schlecht nach buttersäure
reimt sich schlecht auf konstrukteure
butterblumensaure faule
wiesenstille riechbazille
ha, so evolutioniert die welt:
aus den wiesen werden schafe
aus den schafen werden socken
zillen nach der buttersäure
kille killer kitzelgrille

bumm ohne befriedigenden Schluss

Aber haidschi bum baidschi schlaf lange
Die sternlein sind ausgegangen
Aus und amüsieren sich und lassen das kleine bumml im stich
Aber haidschi bum baidschi am himmel da oben
Bumm bumm da steht ein Dampfradio
Angeblich säufts bloß H2O. Blau,
blitzblau ist das Klavier und die Geigen
auch nicht mehr ganz nüchtern
der Bass hat Flasch Bier im Hals
und kennt doch keine Note.
Aber Hauptsache haidschi bum baidschi.