Nur ein Kartenspiel

Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Über die Deutschen

Wie sie grübeln, wie sie dichten,
was das Gut´ und Rechte sei!
Wie sie rasch ihr Werk verrichten,
eh´ der Zeitpunkt geht vorbei!

Seht, wie sie so ernsthaft sitzen,
diese Männer voller Mut!
Die wie Helden sich erhitzen
die wie Helden glühn vor Wut!

Kümmert sie, was einst geschehen?
Kümmert sie, was jetzt geschieht?
Ja, es kann die Welt vergehen,
eh´ sich ihr Gesicht verzieht.

Wie sie ihre Sinne lenken
unverrückt nach einem Ziel!
Und ihr ganzes Tun und Denken
ist doch nur ein Kartenspiel.

6. August 1842 , Deutsche Lieder aus der Schweiz

Advertisements

Wie interessant ! wie interessant !

Im Mai wird es 175 Jahre alt.

Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Wie ist doch die Zeitung interessant
für unser liebes Vaterland !
Was haben wir heute nicht alles vernommen !
Die Fürstin ist gestern niedergekommen,
und morgen wird der Herzog kommen,
Hier ist der König heimgekommen,
dort ist der Kaiser durchgekommen,
bald werden sie alle zusammenkommen –
Wie interessant ! wie interessant !
Gott segne das liebe Vaterland !

Wie ist die Zeitung doch interessant
für unser liebes Vaterland !
Was ist uns nicht alles berichtet worden !
Ein Portepeefähnrich ist Leutnant geworden,
ein Oberhofprediger erhielt einen Orden,
die Lakaien erhielten silberne Borden,
die höchsten Herrschaften gehen nach Norden,
und zeitig ist es Frühling geworden –
Wie interessant ! wie interessant !
Gott segne das liebe Vaterland !

28. Mai 1841