Falscher Dichter

Ich bin ein falscher Dichter, ein unverständlicher Dichter, ein Mongo-/ Dichter, ein Dichter ohne Inkompetenzkompensationskompetenz

Charles Bernstein: Angriff der schwierigen Gedichte. Wiesbaden: Luxbooks, 2014, S. 233. (Dieses Gedicht übersetzt von Tobias Amslinger)

Advertisements

This Poem is in Finnish

1.7.4.4.1.1.1 charles bernstein: this poem is in finnish

Textkette

Ausgewählt von Norbert Lange

Ein Gefällt mir Klick, weil ich bei Dieter Roth nicht widerstehen kann. Und schon schlägt mir Michael Gratz Charles Bernstein vor.

 

Ich wähle aus Recalculating (2013)

 

This Poem is in Finnish

 

While I remain in English, either stranded
Or as one drunken and wheeled to a paddy
Wagon. There was a time I drank blueberry
Wine but that was long ago and my powers
Of recollection are still too strong to forget.
As one overcome by waves of wanton flash-
Backs, acid dreams of moments all too real,
Finds himself mirrored by the mind of a very
Little boy trapped in the body of an old man.
Dir, ‪Jan Kuhlbrodt, ‪Kristian Kühn und ‪Jane Flow gefällt das.

 
Norbert Lange Dear Jane Flow, how about a poem by Larry Eigner?
Norbert Lange Werter Herr Gratz, wollen Sie uns mit einem Stück des Heinrich von Moorungen unterhalten?
Michael Gratz gerne doch. gibt auch keinen ärger mit den rechtspflegern
Michael Gratz was meinst du, wär das problematisch, bernstein zu posten?
Norbert Lange Richtig problematisch wäre es bei Louis Zukofsky. ‪http://www.z-site.net/copyright-notice-by-pz/
Copyright Notice by PZ 
www.z-site.net-Far too many people, especially perhaps-innocent grad. students, have been misled into thinking that, in terms of quoting LZ or CZ, they may do what they want, and do not have to worry about me. These people are then suddenly faced with the reality of an irascible, recalcitrant MOI, and are confront…




Michael Gratz ja Übersetzung anzeigen




Michael Gratz das war der vorteil der witwenverbrennung früher
Norbert Lange Das sind Sitten und Gebräuche … Was kommt als nächstes?
Norbert Lange Kuhlbrodt, einmal Mathias Traxler bitte!
Norbert Lange Lieber Kristian Kühn, einmal Hans Artmann, ok?
Kristian Kühn Okay. Läuft
Michael Gratz dieses forschungsverbot bei zukofsky ist ein skandal, das sollte verboten sein. freiheit der forchung, ha! aber nicht über meinen vater. die kunst gehört der menschheit, nicht dem nichtswürdigen erben
Michael Gratz verdammt, alle meine kommentare mit links werden verschluckt
Kristian Kühn Nun ist es 2x da. Nichts geht unter, manches kommt nur ein bisschen nachträglich.
Michael Gratz sollte in einen anderen thread – ich löschs hier wieder




Norbert Lange Das Verbot ist tatsächlich eine Katastrophe. Es gab sogar schon Pläne, Zukofsky zu übersetzen, die durch das Verdikt vereitelt worden sind. (So wären seine 80 Flowers beinah erschienen).




Àxel Sanjosé wäre interessant zu erfahren, ob ein deutsches gericht das wissenschaftliche zitieren tatsächlich unter erlaubnispflicht stellen würde (z.b. angenommen, es schriebe jemand eine magisterarbeit oder einen literaturwissenschaftlichen artikel über z.)




Michael Gratz das wär interessant. dürfte eigentlich nicht. aber der droht schon furchtbar




Michael Gratz norbert, würdest du mir bei einem lyrikwikiartikel helfen, wo wir auch das schreibheft und das verbot thematisieren?