Ach!

Anagramm auf den Satz „Unsere Schicksalszahl ist die neunundneunzig“

Nun sucht dich sein sinnendes Auge als Ziel. Kurz
sind unsere Tage und sinken zu schnell zu Eis. – Ach!

Unica Zürn, aus: Der Mann im Jasmin

Vgl. hier und hier.  (Und hier)

Advertisements

Dichtung

Titus Meyer kenne ich seit ein paar Monaten von auf Facebook, also im engeren Freundeskreis, veröffentlichten Gedichten, die rigiden Verfahrensregeln (zB.: „Erste Strophe chronologisch pentavokalisch, zweite Strophe rückwärts chronologisch pentavokalisch. Zwingend einwortig“; „Zeilenanagrammgedicht. 2 Wörter pro Zeile, die zueinander Anagramme sind“) gehorchen und ihnen Sinnpartikel entlocken nach Ernst Meisters Motto „und wärs auch / Wortspiel, es schafft sich / Wahrheit“. Im folgenden Gedicht ist es ein vergleichsweise einfaches Verfahren: Anagramm ohne weitere Beschränkungen. Außer im Inhalt – die Ausgangswörter der Anagramme kommen aus dem Deutschunterricht, Abteilung Inhalt und Form.

In Kürze erscheint das Buch:

Titus Meyer: „Meiner Buchstabeneuter Milchwuchtordnung“.
Leipzig: Reinecke & Voß, 2015.
ISBN 978-3-942901-15-4
88 Seiten
10 Euro (D)
lieferbar ab 18. März

Dichtung

Dichtung:
Gicht und
Tuch-Ding

Halt in
Tal ihn
alt hin;
Inhalt.

Kam einst
Semantik.
Kam, niste.
Kein Mast,
kein Samt.

Na, arm mag
man arg am
Mama-Garn:
Anagramm?

In meinem Herzen waechst ein Huehnerauge

1.3 Unica Zürn

Ausgewählt von Silke Peters
In meinem Herzen waechst ein Huehnerauge

Wenn ruhige Traeume nahen, zeichne es heim
im Herzen. Meine Ahnen husten. Graue, weiche
Hechte naehen ihre zween Ringe aus Mumien.
In meinem Huehnerherzen waechst ein Auge

Ermenoville 1959, Unica Zürn, Gesamtausgabe, Anagramme

Antwort auf die Zuweisung von Michael Gratz
15. Februar um 10:18 ·

Dir, Armin Steigenberger, Paulina Schulz, Katja Thomas und 2 anderen gefällt das.

Jan Kuhlbrodt gefällt mir
15. Februar um 10:31 · Gefällt mir

Andreas H. Drescher Von drüben / weht Großmutters Milchatem herüber / „Zween“ ist ihr noch immer ein Begriff.
15. Februar um 10:50 · Gefällt mir nicht mehr · 1