Worte

Worte, die kühn wie Raketen in die Höhe zischen, in viele Farben und Formen zerplatzen, die aber auf einmal fort sind. Es bleibt nichts.

Walter Serner: Gespräch. In: Sirius Nr. 7, Zürich 1.4.1916, zitiert bei Raoul Schrott: Walter Serner und DADA. Ein Forschungsbericht mit neuen Dokumenten. Siegen 1989 (Vergessene Autoren der Moderne XLI) S. 4

Zitate zu Expressionismusjahr 2020. 100 Jahre Menschheitsdämmerung und Umfeld (vgl. Lyrikzeitung)

Steigen

Mit Recht können manche Weiber sagen, daß sie ihren Gatten in die Arme sinken. – Wohl denen, die ihren Geliebten in die Arme steigen. (Novalis, Blütenstaub)