Der neue Mensch

Der neue Mensch sagt: Die Modernen wissen von den Dingen nichts, sie haben keine Sehnsucht nach der Rundung der Gegenstände, die Sinnlichkeit der Formen rührt ihre Netzhaut nicht, am trägsten aber sind die Dichter. Mit Versen läßt sich keine Welt erobern.

Richard Huelsenbeck: Der neue Mensch. Zit. nach: Hermann Korte: Die Dadaisten. Reinbek: Rowohlt, 1994, S. 60

Advertisements

Lyrische Ergüsse

Unterdeß war ich äußerst productiv an lyrischen Ergüssen; aber niemals kam mir auch nur der entfernteste Gedanke, sie drucken zu lassen; im Gegenteil fürchtete ich meine Gefühle zu profaniren, wenn ich die Lieder nur zeigte, und die meisten wurden nie von einer menschlichen Seele gelesen. Auch bewies nie einer ein besonderes Interesse dafür…

Aus: Gesammelte Novellen von Talvj. Nebst einer Auswahl bisher ungedruckter Gedichte und einer biographischen Einleitung, 2 Bände. Leipzig 1874. Bd. 1, S. X

Talvj = Therese Albertine Luise von Jacob, verheiratete Robinson (* 26. Januar 1797 in Halle (Saale); † 13. April 1870 in Hamburg)