Ex ungue leonem

Alexander Puschkin (1799-1837)

Ex ungue leonem *

Ich spuckte neulich ein paar Verse aus
Und gab sie ohne Unterschrift heraus;
Dem Zeitungsschuft, der sie dann kritisierte
Und sein Geschmier wie ich auch nicht signierte,
Ihm nutzte seine Jahrmarkts-Narretei
Nicht mehr als mir die Heimlichtuerei.
Wie er erkannte gleich des Löwen Krallen,
Sind mir des Esels Ohren aufgefallen.

Aus dem Russischen von Martin Remané

Ex Ungue Leonem

Недавно я стихами как-то свистнул
И выдал их без подписи моей;
Журнальный шут о них статейку тиснул,
Без подписи ж пустив ее, злодей.
Но что ж? Ни мне, ни площадному шуту
Не удалось прикрыть своих проказ:
Он по когтям узнал меня в минуту,
Я по ушам узнал его как раз.

(1825)

*) Lat.: An der Klaue erkennt man den Löwen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s