Benutzt

Als ich von Klopstock erfuhr, daß der Trochäus
auf einen antiken Tanzschritt zurückzuführen sei,
führte ich ihn zurück und schämte mich,
Metren benutzt zu haben.

Tanze! (…)

Elke Erb, aus: Andreas Koziol (Hrsg.): Abriß der Ariadnefabrik. Berlin: Galrev, 1990, S.198 (zuvor in: Ariadnefabrik 5/1988)

Advertisements

Ossip Mandelstam HAB VERIRRT MICH IM HIMMEL

Ossip Mandelstam

Hab verirrt mich im Himmel – was tu ich?
Steh mir Rede doch, wem er vertraut.
Leichter wars da euch Danteschen Neun,
Den Athleten-Wurfscheiben, zu tönen!

Denn mich kann vom Leben nichts trennen –
Von Erdrosseln träumts, von Liebkosen,
Dass die Augen, Aughöhlen und Ohren
Florentinische Traurigkeit treff.

Legt mir nicht, legt mir nicht auf die Schläfen
Diesen spitzig-und-zärtlichen Lorbeer,
Eher spaltet mein Herz auseinander,
Dass tiefblau die Scherben erklingen.

Wenn ich sterb einst und ausgedient habe,
All mein Lebtag des Lebenden Freund,
Soll erstrahlen mir höher und heller
Himmels Widerhall weit in der Brust.

19. März 1937

(Übertragen von Roland Erb)

Gute Leute

Igor Cholin (1920-1999)

Gute Leute
Respektieren einander
Gute Leute
Verachten einander
Gute Leute
Vergessen einander
Gute Leute
Erschlagen einander

Добрые люди
Уважают друг друга
Добрые люди
Презирают друг друга
Добрые люди
Забывают друг друга
Добрые люди
Убивают друг друга

Bilderreiche Schwere

Die bilderreiche Schwere, mit der ich angefangen hatte, diese sozusagen mich zu Boden ziehende Belastung durch eine Bildwelt, die mich zugleich aussog und immer erfinderischer  zu werden zwang, mußte ich Schritt um Schritt zu überwinden versuchen.

Karl Krolow, in: Gedichte und poetologische Texte. Stuttgart: Reclam 1985, S. 39