Valeri Brjussow ICH

Valeri Brjussow

ICH

Mein Geist hat nicht sich erschöpft im Nebel der Widersprüche,
Nicht schwach ist geworden mein Denken in fataler Verstrickungen Schmerz.
Ich liebe die Träumereien, und wert sind mir die Gespräche,
Und allen den Göttern weih ich meinen tönenden Vers.

Ich erhob meine flehende Bitte zu Hekate und Astarte
Als Priester, und Blut vergoß ich von zahllosen Stieren,
Ich trat zu den Piedestalen, auf denen die Kreuze warten,
Und pries jener Liebe Macht, die den Tod kann besiegen.

Die Gärten der Akademien und der Lykeions besucht ich,
In Wachs hab ich eingeritzt die trefflichen Worte der Alten;
Und weil ich als Schüler beflissen, umschmeichelten alle mich zärtlich.
Doch ich liebte einzig die Worte, ihr zuchtvolles Walten.

Auf Inseln der Träumereien, wo Statuen sind und Lieder,
Ließ Spuren zurück ich auf leuchtenden Wegen und matten,
Bald neigte ich mich vor denen, die greller und materieller,
Bald bebte ich jäh in der Ahnung sich nahender Schatten.

Und merkwürdig lieb gewann ich den Nebel der Widersprüche,
Und fiebernd begann ich zu suchen fataler Verstrickungen Schmerz.
Denn süß sind mir die Träumereien, und wert sind mir die Gespräche,
Und allen den Göttern weih ich meinen tönenden Vers.

Aus dem Russischen von Roland Erb

Я
Мой дух не изнемог во мгле противоречий,
Не обессилел ум в сцепленьях роковых.
Я все мечты люблю, мне дороги все речи,
И всем богам я посвящаю стих.

Я возносил мольбы Астарте и Гекате,
Как жрец, стотельчих жертв сам проливал я кровь,
И после подходил к подножиям распятий
И славил сильную, как смерть, любовь.

Я посещал сады Ликеев, Академий,
На воске отмечал реченья мудрецов;
Как верный ученик, я был ласкаем всеми,
Но сам любил лишь сочетанья слов.

На острове Мечты, где статуи, где песни,
Я исследил пути в огнях и без огней,
То поклонялся тем, что ярче, что телесней,
То трепетал в предчувствии теней.

И странно полюбил я мглу противоречий,
И жадно стал искать сплетений роковых.
Мне сладки все мечты, мне дороги все речи,
И всем богам я посвящаю стих…

24 декабря 1899

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s