Die Wahl der Tage / Выбор дней

Daniil Charms

Die Wahl der Tage

Ich aber sage euch drohend:
Der Schwanz eines weisen Menschen
gefährlich ist er dem sorglosen Faulpelz.
Denn kaum vergißt er den Namen des Jahres
hüllt der Schwanz das Gedächtnis des Dummkopfs in Staub.
Dann lebe wohl Freiheit der Rede!
Schon entrollt die Sonne neue Tage
stellt sie in Reihen zur Wahl.
Ich aber sage euch drohend:nur wir –
die Dichter, kennen der Tage Katybr.

AUS

4. April

Aus: Daniil Charms: Die Wanne des Archimedes. Gedichte. Aus dem Russischen von Peter Urban. Wien: Edition Korrespondenzen, 2006, S. 93.

Выбор дней

Скажу вам грозно:
хвост мудрого человека
опасен беспечному лентяю.
Чуть только тот забудет название года
хвост обмахнЈт пыль памяти безумца
прощай тогда речей свобода!
Уже выкатывает солнце новые дни
рядами ставит их на выбор.
Скажу вам грозно: лишь мы одни —
поэты, знаем дней катыбр.

все.

4 апреля 1931

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s