Verstehen des Dichtens / Verstehen des Dichters

Wer das Dichten will verstehen
Muß in’s Land der Dichtung gehen;
Wer den Dichter will verstehen
Muß in Dichters Lande gehen.

Goethe: Besserem Verständnis, in: West-Östlicher Divan, Erstdruck 1819 (Mottogedicht des Erklärungsteils, das später in „Noten und Abhandlungen zu besserem Verständnis des West-Östlichen Divans“ umbenannt wird. Der Erklärungsteil war etwa doppelt so lang wie der Textteil.) – Die streng durchgeführte Opposition Verstehen des Dichtens – des Dichters nimmt die im 20. Jahrhundert aufkommende Kritik am intentionalen Fehlschluß von der Biografie/Absicht des Dichters auf das Werk und damit den „Tod des Autors“ halb vorweg. Im Fortgang der Abhandlungen wird die zweite Halbstrophe zum Eingang eines neuen Spruchs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s