Ich schreibe Gedichte, mein Gott

Ein weißer Berg/ vor/ blauem Himmel./ Ein eiskalter/ Schneeklumpen in der Hand./ Ich schreibe Gedichte,/ mein Gott, ein Mann schon fast fünfzig,/ Ich schreibe Gedichte.

Der slowakische Dichter Rudolf Jurolek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s