1.7.4.4.1.1.1.1.1.2.1 hafis: Das Herz begehrte Jahre lang

Hafis, Das Herz begehrte Jahre lang (Ghasele 137 nach Ebtehadj, H.A. Sayeh)

Vgl. hier

(Bürgel 64; Rosenzweig-Schwannau I 318; Hammer-Purgstall 102)

Rohübersetzung von Susanne Baghestani

1. Jahrelang  forderte das (mein) Herz Djamschids Pokal von mir
und bat Fremde um das, was es selbst besaß

2. Eine Perle, die außerhalb der Muscheln dieser und jener Welt liegt,
forderte es von den am Meeresufer Verlorengegangenen

3. Mein Problem trug ich zum alten Magier gestern,
der mit seinem Blick die Rätsel lösen kann

4. Ich sah ihn wohlgemut und lachend (fröhlich), den Weinkelch in der Hand,
in dessen Spiegel er hundert Arten von Betrachtungen anstellte

5. Ich sagte, wann gab der Weise (Allwissende) dir diesen Pokal, der die Welt zeigt,
er sagte, an dem Tag, als Er diese blaue Kuppel machte (erschuf)

6. Ein Herzloser (Herzverlorener), dem Gott in allen Lagen zur Seite war,
sah Ihn nicht und flehte aus der Ferne Gott an

7. All die Zaubertricks des Geistes, die er hier tat,
machte der Samir angesichts von [Moses] Stab und Hand

8. Er sagte, der Gefährte, durch den das Haupt des Galgens erhöht wurde,
sein Vergehen war, dass er die Geheimnisse offenlegte

9. Sollte die Weisheit des Heiligen Geistes wieder Hilfe zuteilen,
könnten auch die anderen tun, was einst Jesus tat

10. Ich sagte, wozu ist die Lockenkette der Götzen [gut]
Er sagte, Hafis klage über sein verzücktes Herz

Anmerkungen:

Zu 1. Herz (del), im Persischen auch Seele, Vernunft, Verstand.

Zu 2. Perle, wörtl. gouhar, in der Hauptbedeutung von Edelstein, aber auch Wesen, Natur, Materie, Herkunft. Perle (aus Perlmutt) heißt im Persischen morwarid oder dorr.

Zu 3. Alter Magier, wörtl. pir-e moghan, Pir = Oberhaupt eines Derwischordens, Oberpriester der Magier (altiranische Zoroastrier), oft als Schankwirt übersetzt. Den Zoroastriern ist der Weingenuss erlaubt.

Zu 4. Spiegel: spiegelnde Oberfläche des Weines. Der Weinkelch dient oft als Symbol des Herzens: „lächle mit blutendem Herzen wie ein Weinkelch“.

Zu 5., 10. Ich sagte zu ihm / Er sagte (goftamasch / goft bzw. gofta), beliebte Dialogformel in der persischen Lyrik. Das Persische hat keine Artikel, also auch: Ich sagte zu ihr / Sie sagte.
Der Weise, wörtl. hakim, Arzt, Philosoph, Weiser, hier der höchste Weise. Blaue Kuppel: Anspielung auf die Himmelskuppel in Anlehnung an die mit blauen und türkisfarbenen Mosaiken verzierten Kuppeln der Moscheen.

Zu 6. Herzverlorener (wörtl. bi-del, ohne Herz), traurig, betrübt, leidenschaftlich verliebt.

Zu 7. Ebtehadj wählt hier „saḥir“ (Zauberer) statt „samir„, nicht zu verwechseln mit Borges‘ Zahir. Im Koran wird Moses außer dem Stab auch eine weiß leuchtende Hand zugeschrieben. http://de.wikipedia.org/wiki/Moses_im_Islam

Zu 8. Wortspiel mit sar-boland (erhobenes Haupt), selbe Konnotation wie im Deutschen.

Zu 10. Mit Götze (bot) wird gemeinhin der/die himmlische wie irdische Angebetete bezeichnet, deren Locken einen wie eine Kette fesseln. Mystiker und Sufis bezeichnen sich in der Lyrik gern als Götzenanbeter (bot-parast).

Ich denke, die Anmerkungen zeigen, wie viele Fallen die Übersetzung dieser Ghasele bereithält. Zugleich ist diese Vieldeutigkeit das Geheimnis der ungebrochenen Beliebtheit von Hafis in Iran. Ohne literarische Vorbildung kann man die Ghasele problemlos als Liebesgedicht lesen und sich den unverständlichen Rest „zusammenreimen“. Ihre eigentliche Bedeutung offenbart sich aber erst nach gründlicher Lektüre.

Das Herz (oder die Brust) als Sitz von Seele und Verstand führt denn auch häufig zu Missverständnissen, weshalb viele persische Klassiker fälschlicherweise als Liebeslyrik abgetan werden.

Übrigens, Ebtehadj notiert noch eine elfte Langzeile (hier nach Langzeile 6), die aber nur in 2 von 16 Manuskripten auftaucht, also zu vernachlässigen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s