Zu Unrecht vergessen

Freistil

Der Dichter Günter Bruno Fuchs votiert für die Gedichte, die auch in unserer Anthologie fehlen werden:

Zu Unrecht vergessen

Der Herausgeber
einer Anthologie zeitgenössischer Lyrik
vergaß die Gedichte
jener Dichter aufzunehmen, die
ihrem Jahrhundert
Dankbarkeit zollen für
die Überlassung gewisser
Bombardements, in denen sie
verbrannten
mit ihrem Gesamtwerk,
das sie wenig später
begonnen hätten, anschließend
an ihre Kindheit.

Gefunden in: Günter Bruno Fuchs: Gedichte und kleine Prosa. (Werke in 3 Bänden, Bd. 2). München, Wien: Carl Hanser, 1992, S. 172.

Ich verdanke dieses Buch der Buchhandlung Wetzstein in Freiburg/Br., in deren großem Lyriksortiment ich es fand und erwarb. (Denn nicht alles kann man online kaufen, Bücher brauchen auch Tuchfühlung und Blickkontakt. Wiewohl ich bei Gelegenheit gern meine Papierbüchersammlung durch ein eBuch ergänze!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s