Unterm Lärm und Gehetz des Volkes

1.10 Ossip Mandelstam: Unterm Lärm und Gehetz des Volkes

Roland Erb
7. Februar in der Nähe von Leipzig
Mein 1. Beitrag zur „Textkette“:

Ossip Mandelstam

Unterm Lärm und Gehetz des Volkes
Auf den Bahnhöfen, Anlegestelln
Wacht des Zeitalters ragende Säule
Und nun spannt sie die Brauen an.

Ich erfuhrs, er erfuhrs, du erfuhrst es,
Doch jetzt bring mich, wohin du magst –
Ins geschwätzige Gewühl des Bahnhofs
Und zum Warten am mächtigen Strom.

Weit entfernt nun die Haltestelle,
Der Behälter mit schalem Getränk,
An der Kette ein Schwarzblechbecher,
Und Finsternis hüllt dir das Aug.

Schroff anbrandend die Permer Mundart,
Hoch aufwogend der Fahrgäste Schlacht,
Von der Wand her umfing und durchbohrt mich
Dieser Augen scharf rügende Blick.

Viele Taten sind, künftige, beschlossen
In den Fliegern, den Schnittern und auch
Den Genossen Flüssen und Wäldern
Und dem Bruder, der riesigen Stadt.

Nicht an alles kann ich mich erinnern
– Brennende Lippen, die Worte spröd -,
Und es flattert der weiße Vorhang,
Ein Rauschen von Stahl dringt ans Ohr.

Doch in Wahrheit umwob uns die Stille –
Langsam glitt nur das Schiff auf dem Strom,
Hinter Zedern der Buchweizen blühte
Und der Fisch glitt durch Flussgeschwätz.

Und zu ihm – in sein Herz, in sein Innres –
In den Kreml ging ich ohne Schein,
Hatte zerfetzt der Entfernungen Tücher
Mit dem schuldschwerbeladenen Haupt.

(Januar 1937)

[Ü. Roland Erb]

Средь народного шума и спеха,
На вокзалах и пристанях
Смотрит века могучая веха
И бровей начинается взмах.

Я узнал, он узнал, ты узнала,
А потом куда хочешь влеки —
В говорливые дебри вокзала,
В ожиданья у мощной реки.

Далеко теперь та стоянка,
Тот с водой кипяченой бак,
На цепочке кружка-жестянка
И глаза застилавший мрак.

Шла пермяцкого говора сила,
Пассажирская шла борьба,
И ласкала меня и сверлила
Со стены этих глаз журьба.

Много скрыто дел предстоящих
В наших летчиках и жнецах,
И в товарищах реках и чащах,
И в товарищах городах…

Не припомнить того, что было:
Губки жарки, слова черствы —
Занавеску белую било,
Несся шум железной листвы.

А на деле-то было тихо,
Только шел пароход по реке,
Да за кедром цвела гречиха,
Рыба шла на речном говорке.

И к нему, в его сердцевину
Я без пропуска в Кремль вошел,
Разорвав расстояний холстину,
Головою повинной тяжел…

Январь 1937

Dir, Kristian Kühn, Mirko Wenig, Jayne-Ann Igel und 14 anderen gefällt das.

Christa Schuenke Was für eine schöne Übersetzung!
7. Februar um 22:47 · Gefällt mir · 1

Michael Gratz jetzt darf roland 4 autoren vorschlagen (namengebunden )
7. Februar um 22:48 · Gefällt mir · 1

Roland Erb Danke!
7. Februar um 22:49 · Gefällt mir · 1

Michael Gratz nein, das ist einfach die spielregel. bin bloß so im schwange die immer wieder zu erklären 
7. Februar um 22:50 · Gefällt mir

Michael Gratz jeder der liket kriegt einen vorschlag. text aussuchen, hier posten und auf die likes aufpassen
7. Februar um 22:51 · Gefällt mir

Roland Erb Marianne Glück habe ich Gertrud Kolmar vorgeschlagen. Sven Wenig möchte ich Gryphius vorschlagen, Michael Gratz die alte Dichterin aus Greifswald, die noch kein Denkmal hat (?). Und Christa Schuenke würde ich Yeats vorschlagen.
7. Februar um 22:54 · Gefällt mir nicht mehr · 3

Oleg Jurjew Eine feine Übersetzung!
7. Februar um 22:56 · Gefällt mir nicht mehr · 3

Christa Schuenke Hatte auch gerade an Yeats gedacht. Morgen ist auch noch ein Tag.
7. Februar um 22:56 · Gefällt mir · 1

Michael Gratz alte dichterin paßt aber nicht für ein 17jähriges mädchen, he
7. Februar um 22:56 · Gefällt mir · 2

Roland Erb sorry,war im sinne von „früher“ gemeint…
7. Februar um 22:57 · Gefällt mir · 1

Christa Schuenke Außer es ist frühreif 
7. Februar um 22:57 · Gefällt mir · 1

Michael Gratz das auf jeden fall. den rest erledigt das „früh“ 
7. Februar um 22:58 · Gefällt mir · 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s